Prolog

Seit der ersten Berichterstattung über die sog. Chronische Auszehrungskrankheit bei Tieren sind Wochen vergangen. Trotz umfassender Infektions- und Seuchenschutzmaßnahmen konnte eine Verbreitung nicht verhindert werden. Mittlerweile ist klar, dass auch Menschen befallen werden können und die Infektion bei ihnen eine weitaus schlimmere Symptomatik hervorruft. Letzten Medienberichten zufolge handelt es sich um eine globale Pandemie. Infizierte Personen sind hoch ansteckend und aggressiv. Kontakt mit ihnen ist dringend zu vermeiden. Die mediale Berichterstattung ist mittlerweile zum Erliegen gekommen. Ebenso die Wirtschaft, die Regierungsgeschäfte und das gesamte öffentliche Leben…

Im Zuge von Katastrophenschutzmaßnahmen wurde die Mehrzahl der öffentlichen Einrichtungen schon lange geschlossen. Lediglich in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen wird der Betrieb unter Quarantänebedingungen aufrechterhalten. Die Erkrankung verbreitet sich trotz aller Schutzmaßnahmen nach wie vor rasant. Die Zivilbevölkerung wurde aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben. Doch viele Menschen verlassen mittlerweile lieber die Städte, um in ländlicheren Gebiete Zuflucht zu finden und einer Infektion zu entgehen. Da es im Zuge dieses Fluchtverhaltens zu massiven Plünderungen, Gewaltausbrüchen und zahlreichen Massenpaniken kam, wurde inzwischen der Notstand ausgerufen.

Der Katastrophenschutz unterstützt durch Bundeswehr und Polizei hat nun eine letzte geordnete Evakuierung der Ballungszentren veranlasst. Es werden medizinische Versorgung und eine Notunterbringung der Bevölkerung an infektionsfreien Standorten garantiert. Da die Infrastruktur jedoch bundesweit größtenteils zusammengebrochen ist und Transportmittel fehlen, sind viele Menschen dazu gezwungen, sich zu Fuß auf den Weg zu machen, um in die durch die Behörden gesicherten Schutzzonen zu gelangen. Selbstschutz und Überleben haben jetzt höchste Priorität.

Schutz der Bevölkerung? Regional gewährleistet.

Verteidigung gegen Angriffe? Vereinzelt vorhanden.

Notunterbringungen? Warnämter wiedereröffnet.

Wasser und Nahrung? Rationierung empfohlen.

Verbreitung der Seuche? Globale Prävalenz.

Heilung von Infizierten? Bisher ungeklärt.